Blog - Arbeitssicherheit Ihlenburg - Arbeitssicherheit in Vorpommern, Regalprüfungen nach DIN EN 15635

Büro für Arbeitssicherheit Karina Ihlenburg

Direkt zum Seiteninhalt

Die Berufsgenossenschaft steht vor der Tür

Arbeitssicherheit in Vorpommern, Regalprüfungen nach DIN EN 15635
Veröffentlicht von Karina Ihlenburg in Wissenswertes · 4 Februar 2021
Tags: berufsgenossenschaftfachkraftarbeitssicherheitaufsicht
Im E-Magazin "Hundert Prozent." der BGHW (Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution) gab es kürzlich einen interessanten Artikel zu oben genanntem Thema.
Vielen Unternehmerinnen und Unternehmern ist ein Besuch einer Aufsichtsperson der BG ein Dorn im Auge. Gleiches gilt bei Gewerbeamt oder Landesbehörden, die sich um die Belange des Arbeitsschutzes kümmern. In mecklenburg Vorpommern ist es das Lagus (Landesamt für Gesundheit und Soziales).
Sie fragen sich vielleicht:
  • Warum kommt da jemand?
  • Was wird da angeschaut?
  • Was passiert, wenn ich Verlangtes nicht vorlegen kann?
  • Was ist wichtig zu beachten?
  • Wer soll dabei sein?
  • Welche Dokumente sollten bereit sein?
...
Zu letzer Frage - Zitat:
"Der Berufsgenossenschaft sollten eine Reihe verschiedener Dokumente vorgelegt werden können. Dazu gehören beispielsweise:
  • Aufgabenübertragung  im Arbeitsschutz („Übertragung von Unternehmerpflichten“, zum  Beispiel auf einen Betriebsleiter oder eine Betriebsleiterin laut  ArbSchG)
  • schriftliche Bestellungen: Hierzu gehören etwa die  Sicherheitsfachkraft, Betriebsarzt oder Betriebsärztin,  Sicherheitsbeauftragte, betriebliche Ersthelfer  oder Gefahrgutbeauftragte
  • schriftliche Beauftragungen (zum Beispiel Kranbetrieb, Gabelstapler)
  • Nachweis arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchungen
  • Unterweisungsnachweise (Dokumentation der Erst- und Folgeunterweisungen)
  • Betriebsanweisungen
  • aktuelle Gefährdungsbeurteilung
  • Gefahrstoffverzeichnis
  • Sicherheitsdatenblätter
  • ... "

Ich empfehle Ihnen, den Artikel zu lesen. Viele der oben genannten Fragen werden beantwortet und mehr. 5 min, die Ihnen ein wenig Sicherheit geben können, wenn Sie schon gut aufgestellt sind. Haben Sie noch Unterstützungsbedarf, gibt Ihnen der Text eine Idee oder Anregung davon, was der Gesetzgeber von Ihnen erwartet und wie bzw. wofür Sie ggf. Beratungsleistungen von externen Fachkräften nutzen könnten und sollten.


Bei all den genannten Fragen hilft Ihnen gerne Ihre Fachkraft für Arbeitssicherheit in Eggesin, Karina Ihlenburg.





Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0

Zurück zum Seiteninhalt