Arbeitsschutz in Eggesin, sicherheitstechnische Betreuung nach DGUV und ASiG - Fachkraft für Arbeitssicherheit, Regalprüfungen

Büro für Arbeitssicherheit Karina Ihlenburg

Direkt zum Seiteninhalt
Engagierte und rechtssichere Beratung für gesunde Mitarbeiter

Arbeits- und Gesundheitsschutz ist ein wichtiger Bestandteil zeitgemäßer, moderner und verantwortungsbewusster Unternehmensführung!
Sie fragen sich vielleicht:
Wie geht das?
Was muss ich tun?
Was verlangt der Gesetzgeber von mir?
Wie schaffe ich das neben meinem Tagesgeschäft?

Übergeordnet findet man gesetzliche Grundlagen für die Gestaltung von Themen zur Arbeitssicherheit in Unternehmen beispielsweise im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und im Sozialgesetzbuch. Die Arbeit von Fachkräften für Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizinern regelt das Arbeitssicherheitsgesetz (ArbSichG) und die DGUV Vorschrift 2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“. Staatliche Behörden, wie das Amt für Arbeitsschutz oder die Gewerbeämter und die Berufsgenossenschaften als Unfallversicherungsträger überwachen die Einhaltung von Unfallverhütungsvorschriften.

Unternehmerinnen und Unternehmer können bzw. müssen sich bei der Umsetzung geltenden Rechtes im Arbeits- und Gesundheitsschutz von Arbeitsmedizinern bzw. Betriebsärzten und Fachkräften für Arbeitssicherheit unterstützen lassen. Ob das extern oder intern erfolgt, häbgt vor allem von der Betriebsgröße ab. Allgemein gibt es (mit leichten Abweichungen von BG zu BG) folgende Möglichkeiten:

  1. Alternative Betreuung
  2. Regelbetreuung
  3. ggf. betriebsspezifische Betreuung

Genauere Erklärungen zu den genannten Betreuungsmodellen finden Sie HIER.


Möchten Sie vorab den Stand Ihres Unternehmens in der Arbeitsschutzorganisation bzw. im Arbeitsschutzmanagement (ASM) überprüfen, empfehle ich Ihnen die Checkliste der GDA - Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie.
Zitat:
"Mit dem ORGAcheck können Unternehmen den Arbeitsschutz im eigenen  Betrieb einfach und selbständig prüfen und verbessern. Den Check gibt es  im Internet unter www.gda-orgacheck.de sowie als gedruckte Broschüre zum Bestellen."


Arbeitssicherheit Neubrandenburg
Zurück zum Seiteninhalt